Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

9. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
Nachprüfungen
12. Aug 
erster Schultag
13. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
erster Schultag der 5er Klassen
15. Aug 
Praxistag 9c und 9d
19. Aug  bis 30. Aug 
HWK-Praktikumswochen I-Schüler Klasse 8c n. 8d
22. Aug 
Praxistag 9c und 9d
29. Aug 
Praxistag 9c und 9d
5. Sep 
Praxistag 9c und 9d
12. Sep 
Praxistag 9c und 9d
19. Sep 
Praxistag 9c und 9d
26. Sep 
Praxistag 9c und 9d
3. Okt 
Praxistag 9c und 9d
10. Okt 
Praxistag 9c und 9d
17. Okt 
Praxistag 9c und 9d
23. Okt  bis 25. Okt 
Klassenfahrt 6b
, Ort: Bingen, Jugendherberge
24. Okt 
Praxistag 9c und 9d
7. Nov 
Praxistag 9c und 9d
14. Nov 
Praxistag 9c und 9d
21. Nov 
Praxistag 9c und 9d
28. Nov 
Praxistag 9c und 9d
5. Dez 
Praxistag 9c und 9d
12. Dez 
Praxistag 9c und 9d
19. Dez 
Praxistag 9c und 9d
24. Feb 
beweglicher Ferientag
25. Feb 
beweglicher Ferientag
2. Mrz  bis 4. Mrz 
Orientierungstage Vallendar Kl. 8c, 8d
4. Mrz  bis 6. Mrz 
Orientierungstage Vallendar 8a, 8b
6. Apr  bis 8. Apr 
beweglicher Ferientag
24. Apr 
Beginn Ramadan
22. Mai 
beweglicher Ferientag
24. Mai 
Islamischer Feiertag/Ramadanfest

Jobbörse 2007

plakat2007_a3_20070208_web

VORBERICHT:

4. Jobbörse, 31.05.2007

Mit vielen Jobs auf Tuchfühlung

Job-Börse der Clemens-Brentano-Realschule bietet Hilfe zur Berufswahl – 30 Firmen und Einrichtungen präsentieren sich an Info-Ständen und in Arbeitsgruppen – Veranstaltung offen für alle Schüler

KOBLENZ. Schule fast fertig und dann? Was soll aus mir werden? Welchen beruflichen Weg soll ich einschlagen? Auf all diese Fragen versucht die Clemens-Brentano-Realschule mit ihrer „Job-Börse“ Antworten zu geben. Sie findet am Donnerstag, 31. Mai, von 15 bis 18 Uhr auf dem Schulgelände an der Weißer Gasse statt.

Junge Leute suchen eine Berufsausbildung und Betriebe suchen geeigneten Nachwuchs. Dem möchte die Clemens-Brentano-Realschule mit ihrer Veranstaltung entgegenkommen. Nach dem überaus großen Erfolg in den vergangenen beiden Jahren, haben sich auch dieses Mal wieder mehr als 30 in Koblenz und Umgebung ansässige Unternehmen, Einrichtungen und Schulen in die Pflicht nehmen lassen und beteiligen sich aktiv an der Job-Börse: Agentur für Arbeit, AOK Koblenz, Azubi-Check, Benedict Akademie Sprachschule, Berufsbildende Schulen Lahnstein, Bezirksärztekammer, Bundespolizeipräsidium West, Bundeswehrdienstleistungszentrum Koblenz, Café Einstein, Deutsche Telekom AG, die „Schule für Berufe mit Zukunft“, Dr. Zimmermannsche Wirtschaftsschule, Industrie und Handelskammer Koblenz, IKEA-Koblenz, „Jobfly“, Handwerkskammer Koblenz, Katholisches Klinikum Marienhof/St. Josef, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Landesbausparkasse Bezirksdirektion, Mc Donald´s, Oberfinanzdirektion Koblenz, Oberlandesgericht Koblenz, Lotto Rheinland-Pfalz, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskanzlei Neuhaus, Massenkeil, Zeller und Partner, Schule für Ergotherapie Koblenz, Schule für Physiotherapie, Stadtverwaltung Koblenz, Sparkasse Koblenz, Stabilus GmbH, TÜV-Privatschule für Rettungsdienste sowie die Wehrdienstberatung.

Der Abteilungsdirektor der Schulabteilung der ADD Koblenz, Wolfgang Redwanz, wird die Veranstaltung um 15 Uhr mit einem Referat zum Thema „ Mittlere Reife – was dann?“ eröffnen.

Sämtliche teilnehmenden Unternehmen, Behörden und Einrichtungen haben Info-Stände (entweder in der Sporthalle oder in der Eingangshalle der Schule) aufgebaut und stehen dort interessierten Schülern, Eltern und Lehrern Rede und Antwort. Darüber hinaus finden in Klassenräumen verschiedene Workshops statt. Es werden Berufsbilder vorgestellt, z.B. Biologisch-Technische® Assistent(in), Pharmazeutisch-Technische® Assistent(in), Gastronomieberufe und Fremdsprachenberufe. Das Projekt „Azubi-Check“ wird vorgestellt und im Rahmen von Bewerbertraining erfahren die Schüler, was später auf sie zukommt. Eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit wird den Nachmittag über als Berufsberaterin zur Verfügung stehen und von einer privaten Arbeitsvermittlung werden Schüler bei der Berufsfindung unterstützt. Mitarbeiter der Deutschen Telekom stellen das breit gefächerte Ausbildungsangebot des „Kommunikationsriesen“ vor. „Mc Donalds“ referiert über die System-Gastronomie. Ein Vertreter einer Koblenzer Anwaltskanzlei informiert über Rechtsfragen bei Ausbildungsverträgen und Arbeitsverhältnissen. Erstmals sind auch ehemalige Schüler der Clemens-Brentano-Realschule mit von der Partie. Sie berichten in ihren Workshops über ihre Erfahrungen in weiterführenden Schulen bzw. in Ausbildungsberufen.

Die Job-Börse richtet sich insbesondere an Schüler der Sekundarstufe I.. Im vergangenen Jahr betonten die beteiligten Unternehmen und Einrichtungen ausdrücklich, dass sie einen intensiveren Informationsaustausch mit den Eltern wünschten. Es liegt also im Interesse der Schüler, wenn sie beim Besuch der Job-Börse von ihren Eltern begleitet werden. Natürlich sind auch alle anderen Interessierten willkommen. Die Organisatoren der Jobbörse weisen ausdrücklich darauf hin, dass Schüler aller Koblenzer Schulen die Veranstaltung besuchen können.

Comments are closed.