Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

9. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
Nachprüfungen
12. Aug 
erster Schultag
13. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
erster Schultag der 5er Klassen
15. Aug 
Praxistag 9c und 9d
19. Aug  bis 30. Aug 
HWK-Praktikumswochen I-Schüler Klasse 8c n. 8d
22. Aug 
Praxistag 9c und 9d
29. Aug 
Praxistag 9c und 9d
5. Sep 
Praxistag 9c und 9d
12. Sep 
Praxistag 9c und 9d
19. Sep 
Praxistag 9c und 9d
26. Sep 
Praxistag 9c und 9d
3. Okt 
Praxistag 9c und 9d
10. Okt 
Praxistag 9c und 9d
17. Okt 
Praxistag 9c und 9d
23. Okt  bis 25. Okt 
Klassenfahrt 6b
, Ort: Bingen, Jugendherberge
24. Okt 
Praxistag 9c und 9d
7. Nov 
Praxistag 9c und 9d
14. Nov 
Praxistag 9c und 9d
21. Nov 
Praxistag 9c und 9d
28. Nov 
Praxistag 9c und 9d
5. Dez 
Praxistag 9c und 9d
12. Dez 
Praxistag 9c und 9d
19. Dez 
Praxistag 9c und 9d
24. Feb 
beweglicher Ferientag
25. Feb 
beweglicher Ferientag
2. Mrz  bis 4. Mrz 
Orientierungstage Vallendar Kl. 8c, 8d
4. Mrz  bis 6. Mrz 
Orientierungstage Vallendar 8a, 8b
6. Apr  bis 8. Apr 
beweglicher Ferientag
24. Apr 
Beginn Ramadan
22. Mai 
beweglicher Ferientag
24. Mai 
Islamischer Feiertag/Ramadanfest

Elterninformationsabend zum Thema „Computerspielsucht“

Mein Computer          –        Mein bester Freund

 

Für den Elterninformationsabend am 13. September stellten  Frau Müssenich und Frau Radermacher von der Regionalen Fachstelle Glücksspielsucht ihr Know-How zur Verfügung. In besagter Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes sind beide neben der Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen auch für die Kooperation mit Selbsthilfegruppen, für Präventionsprogramme an Schulen oder in einzelnen Schulklassen verantwortlich.

An diesem Elternabend befasste der Vortrag sich inhaltlich zunächst mit dem Suchtbegriff und der Suchtentstehung allgemein, Begriffe, die von Frau Müssenich mit Hilfe multifaktorieller Modelle erklärt wurden.

Frau Radermacher informierte das Auditorium anschließend über Formen der Computersucht, wie zum Beispiel Online-Spiele oder PC-Spiele.

Sie gab detaillierte Beschreibungen des Online-Spiels „World of Warcraft“ und von Browsergames wie „Farmville“, die zu einem regen Austausch innerhalb des Publikums führten.

Großes Interesse zeigten die Zuhörer auch für die Informationen über unterschiedliche Risikofaktoren beim Spielen solcher Computer-Spiele sowie für die  Alarmsignale entstehender Computersucht. Als Suchtmerkmale wurden Kontrollverlust und Vernachlässigung der eigenen Person und des Umfeldes beispielhaft angeführt.

Der Vortrag endete mit wertvollen Tipps für die Eltern, was man präventiv, aber auch im Falle auftretenden Suchtverhaltens bei den eigenen Kindern machen kann.

Comments are closed.