Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

26. Apr 
Praxistag 8d und 8e
26. Apr 
"Girls/Boys-Day", Teilnahmepflicht für die Klassenstufe 7
3. Mai 
Praxistag 8d und 8e
7. Mai  bis 9. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
8. Mai 
Projekt 8d "Knigge im Job"
9. Mai 
Projekt 8e "Knigge im Job"
11. Mai 
beweglicher Ferientag
14. Mai  bis 16. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
16. Mai 
Sportfest
16. Mai  19:00 - 21:00 Uhr
Infoabend "Betriebspraktikum" für 8a, 8b und 8c
17. Mai 
Praxistag 8d und 8e
23. Mai  bis 24. Mai 
HWK-Projekt i-Kinder 7c/7d
24. Mai 
Praxistag 8d und 8e
30. Mai  10:35 - 11:20 Uhr
Zeugnisausgabe Klassenstufe 6
1. Jun 
beweglicher Ferientag
4. Jun  bis 6. Jun 
Klassenfahrt 6b
, Ort: Montabaur
7. Jun 
Praxistag 8d und 8e
12. Jun 
Wandertag
14. Jun 
Praxistag 8d und 8e
15. Jun 
Schulentlassung Klassen 9c, 9d, 10a und 10b
18. Jun 
Rückgabe der Schulbücher 2017/2018
, Ort: Chemie-Raum, EG der Schule
18. Jun  16:00 - 18:00 Uhr
Kennenlern-Nachmittag neue Klassen 5
21. Jun 
Praxistag 8d und 8e
22. Jun 
letzer Schultag, Ausgabe der Jahreszeugnisse der Stufen 5,7,8 sowie 9a, 9b und 9e
7. Aug  08:15 - 11:00 Uhr
Einschulung der 5er Klassen
9. Aug 
Praxistag 8d und 8e
16. Aug 
Praxistag 8d und 8e
23. Aug 
Praxistag 8d und 8e
30. Aug 
Praxistag 8d und 8e
4. Sep 
Job-Börse
6. Sep 
Praxistag 8d und 8e
13. Sep 
Praxistag 8d und 8e
20. Sep 
Praxistag 8d und 8e
24. Sep  bis 28. Sep 
Abschlussfahrt 10b
27. Sep 
Praxistag 8d und 8e
4. Okt 
Praxistag 8d und 8e
11. Okt 
Praxistag 8d und 8e
18. Okt 
Praxistag 8d und 8e
25. Okt 
Praxistag 8d und 8e
1. Nov 
Praxistag 8d und 8e
2. Nov 
beweglicher Ferientag
8. Nov 
Praxistag 8d und 8e
15. Nov 
Praxistag 8d und 8e
22. Nov 
Praxistag 8d und 8e
29. Nov 
Praxistag 8d und 8e
6. Dez 
Praxistag 8d und 8e
13. Dez 
Praxistag 8d und 8e
4. Mrz 
beweglicher Ferientag
5. Mrz 
beweglicher Ferientag
18. Apr 
beweglicher Ferientag

Jobbörse 2017

Am 12. September 2017 fand an der IGS Koblenz die diesjährige Job-Börse in Zusammenarbeit mit der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus statt .

Eindrücke von der diesjährigen Jobbörse

 

Bericht folgt!

Weitere Informationen

Veranstaltungstechnik-AG sucht neue Mitglieder

Die Veranstaltungstechnik-AG sucht neue Mitglieder!!!

Zur Verstärkung der AG sind interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6 zur Mitarbeit aufgerufen!
Treffpunkt: Donnerstags, 13.15 Uhr – 14.45 Uhr im Musiksaal

Die wichtigste Aufgabe der AG ist die Betreuung und Pflege der schuleigenen Beschallungs- und Lichtanlage bei schuleigenen Informationsveranstaltungen, Weihnachtsmarkt, Fastnachtsfeier, Abschluss bzw Entlassungsfeier der neunten u. zehnten Klassen, Theateraufführungen der Theater AG, Jobbörse, Kulturabend, Schulfest, Kennenlernnachmittag der neuen Klassen 5 usw……)

Weitere Informationen findest du auf der Seite der Veranstaltungstechnik-AG

Die Mitglieder der AG freuen sich auf deine Mitarbeit!!!

Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule – Stelle für das nächste Schuljahr 2018/2019 noch frei

Für das kommende Schuljahr 2018/2019 sind an unserer Schule (anerkannt als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst). noch zwei Stellen frei!!!
2 Freiwillige können im Rahmen ihres Dienstes (jeweils 19,5h (halbe Stelle)) die pädagogische Arbeit an unserer Schule unterstützen. (Auch ein Stelle mit 39 Stunden möglich)
Ansprechpartnerin ist unsere Schulsozialarbeiterin, Frau A. Theisen.

Wer Interesse an einer entsprechenden Tätigkeit hat, melde sich bitte schriftlich (gerne auch per Email) bei der Schulleitung.

maxresdefault

Kennenlernnachmittag 2017

Am Montag, 26.06.2017 fand der diesjährige Kennenlernnachmittag für die zukünftigen Klassen 5 statt.

Schulabschluss 2017 der 9er- und 10er-Klassen

Am Freitag, 23.06.2017 fand die Verabschiedung der diesjährigen Abschlussklassen statt.

 

Iria Mavambu liest am besten

Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb 2016 ermittelt

So recht wollte es die Schülerin Iria Mavambu (Klasse 6a) nicht glauben. Da stand sie nun, mit ihrer Siegerurkunde und einem Buchgeschenk in der Hand, und war soeben Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2016 unserer Schule geworden. Mit einer vorbereiteten Textpassage aus John Boynes bewegendem Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“ und ihrer flüssigen und ausdrucksvollen Gestaltung eines unbekannten Textes konnte die Sechstklässlerin die Jury am meisten überzeugen.

Siegerehrung im Vorlesewettbewerb 2016: Konrektorin Frau Schüller mit Schulsiegerin Iria Mavambu (6a)

Siegerehrung im Vorlesewettbewerb: Konrektorin Frau Schüller mit Schulsiegerin Iria Mavambu (6a)

 

Im Oktober 2016 war der Startschuss zum bundesweiten Vorlesewettbewerb, den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels alljährlich durchführt, gefallen. In den 6. Klassen der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus waren die besten Vorleser und Vorleserinnen gekürt worden, die schließlich Anfang Dezember im Schulentscheid gegeneinander „anlasen“. Keine leichte Aufgabe für die vierköpfige Lehrer-Jury, den besten Vorleser zu bestimmen. Bei der Ermittlung des Schulsiegers achteten die Jurymitglieder vor allem auf die Lesetechnik, die Textgestaltung sowie das Textverständnis der Teilnehmer. Konrektorin Frau Schüller zeichnete die Siegerin aus und überreichte ein Buchpräsent im Namen der Schule.

Auf den zweiten Plätzen landeten Christian Künster, 6b („Im Bann des Tornados“), Ly Dinh, 6c („Ein Zwilling kommt selten allein“) und Zeynep Abdulla, 6d („Das Tor zum Garten der Zambranos“). Sie waren als Klassensieger von ihren Klassen und ihren Deutschlehrern/-innen ins Rennen geschickt worden.

Klassensieger im Vorlesewettbewerb: Iria Mavambu (6a), Zeynep Abdulla (6d), Christian Künster (6b) und Ly Dinh (6c)

Klassensieger im Vorlesewettbewerb:
Iria Mavambu (6a), Zeynep Abdulla (6d), Christian Künster (6b) und Ly Dinh (6c)

Für die Schulsiegerin Iria Mavambu geht es nun weiter zum Regionalentscheid der Stadt Koblenz, der im Februar 2017 stattfinden wird. Die Zweitplatzierten, die Klasse 6a sowie die ganze Schul-gemeinschaft drücken Iria die Daumen.

Jobbörse 2016

Mit vielen Berufen auf Tuchfühlung

Rund 40 Unternehmen, Schulen und Einrichtungen präsentierten sich auf der neunten Jobbörse der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus und IGS Koblenz

KOBLENZ. Was mache ich, wenn ich die Schule abgeschlossen habe? Beginne ich sofort eine Ausbildung oder soll ich zuerst eine weiterführende Schule besuchen? Fragen, die sich Schülerinnen und Schüler stellen, die vor der Entlassung aus der Schule stehen. Die Antworten darauf müssen wohl überlegt sein, denn immerhin haben sie Entscheidungen zur Folge, die das ganze Leben maßgeblich mitbestimmen.

_dsc5393

Die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus und die IGS Koblenz möchten den Schülerinnen und Schülern bei der Entscheidungsfindung Hilfestellung leisten. Gemeinsam veranstalteten die beiden Schulen jetzt zum mittlerweile elften Mal eine große Jobbörse, auf der sich rund 40 Unternehmen, Behörden, Schulen und Einrichtungen präsentierten. Schauplatz der Veranstaltung war in diesem Jahr die Clemens-Brentano/Overberg Realschule plus in der Weißergasse.

_dsc5464

Die Auswahl möglicher Arbeitgeber sowie künftiger Schulen, die sich in der Turnhalle, dem Schulhof, der Eingangshalle und dem Verwaltungsbereich der „Clemi“ präsentierten, konnte sich wahrlich wieder sehen lassen: Stadtverwaltung Koblenz, AOK, Stabilus, TRW, SHD-Holding Andernach, Debeka, HWK, IHK, Deutsches Rotes Kreuz, Polizeipräsidium Koblenz, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Barmer GEK, Globus, Mittelrhein-Verlag, Eugen König GmbH, Edeka Kreuzberg, Lidl, Bundespolizei, Bundeswehr-Karrierecenter, Heinrich-Haus GmBH Neuwied, Dt. Post, Landesamt für Steuern, Oberlandesgericht, Rechtsanwaltskammer Rheinland-Pfalz, Norma, ALDI Süd, McDonald´s, und, und, und… Mit dabei waren ebenfalls zahlreiche weiterführende Schulen: die BBS Lahnstein, die BBS Boppard, die Dr. Zimmermann´sche Wirtschaftsschule, die „Schule für Berufe mit Zukunft“ und auch die Koblenzer Berufsschulen Carl-Benz, Julius Wegeler und Wirtschaft. Natürlich informierte die IGS Koblenz über ihr Oberstufenangebot.

_dsc5485

Neben den Info-Ständen hatten die Veranstalter ein äußerst umfangreiches Workshop-Angebot zusammengestellt. In insgesamt 15 Klassenräumen fanden den ganzen Nachmittag über Workshops zu den unterschiedlichsten Themen statt. So informierten verschiedene Unternehmen über ihr Ausbildungsangebot, andere führten Bewerbungstests durch. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Angelegenheiten führte Übungen mit einem Alterssimulationsanzug durch, das katholische Klinikum informierte über die Ausbildung bzw. ein „Duales Studium“ in Gesundheitsberufen, der Paritätische Wohlfahrtverband für Fragen zu den Themen „Freiwilliges Soziales Jahr“ sowie „Bundesfreiwilligendienst“ zur Verfügung. Äußerst interessant auch die Workshops des „Ada-Lovelace-Projektes“: „CSI Kowelenz – löse einen Fall mit kriminaltechnischen Mitteln“.

_dsc5494

Stark frequentiert war der Ausbildungsbus der Handwerkskammer. Hochinteressant ebenfalls das Angebot der IFBE/IFBA: Hier konnten sich die Jugendlichen über das vielfältige Ausbildungsangebot im Bereich Gesundheitswesen informieren, z.B. „Arbeitsplatz Apotheke“ oder „Biologisch-technische Assistenz“, aber auch „Physiotherapie“ sowie „Ergotherapie“. Die Großbäckerei Höfer informierte darüber, welche Ausbildungsmöglichkeiten es in ihrem Unternehmen gibt. „ALDI Süd“ führte ein Bewerbertraining durch, die „DAA-Berufseinstiegsbegleitung“ Einstellungsgespräche. Die Agentur für Arbeit hatte mehrere Mitarbeiter geschickt, die den Schülern den ganzen Nachmittag über für individuelle Gespräche zur Verfügung standen.

_dsc5539

„Nutzt das Angebot. Sprecht mit den Unternehmen, informiert euch an den Ständen und in den Workshops über mögliche Ausbildungsplätze sowie weiterführende schulische Angebote. Wann bekommt man sonst einmal die Gelegenheit, mit so vielen Unternehmen und Schulen aus der Region, die Ausbildungsplätze bzw. Schulplätze anbieten, direkt in Kontakt zu treten?“, appellierte Schulleiter Joachim Schmitz in seiner Eröffnungsrede an die rund 500 Schülerinnen und Schüler beider Schulen, das vielfältige Angebot anzunehmen.

_dsc5544

Die Jugendlichen nutzten das Angebot dann auch, denn im Verlaufe des Nachmittags wurden an den Ständen und auch in den Workshops zahlreiche Gespräche mit den Unternehmensvertretern geführt. Peter Normann, 2. Konrektor der Clemens-Brentano/Overberg Realschule plus,  der die Veranstaltung federführend organisiert hatte, freute sich über die gute Atmosphäre sowohl in den Workshops als auch an den Infoständen.. Nach Beendigung der Jobbörse konnte Schulleiter Joachim Schmitz ebenfalls ein positives Fazit ziehen. „Der Aufwand hat sich gelohnt. Ich bin zuversichtlich, dass die Jobbörse unseren Schülern bei der Berufsfindung helfen wird“, war er sich sicher und kündigte an, dass es auch im kommenden Jahr wieder eine Jobbörse der beiden Schulen geben wird, dann in den Räumen der IGS Koblenz. (-as-)

Kennenlernnachmittag 2016

Am Montag, 11.07.2016 fand der diesjährige Kennenlernnachmittag für die zukünftigen Klassen 5 statt.

_DSC5170_srgb

Schulabschluss 2016 der 9er- und 10er-Klassen

Am Freitag, 08.07.2016 fand die Verabschiedung der diesjährigen Abschlussklassen statt.

_DSC4826_pc_um_16_9

Bericht folgt!

Vortrag zum Thema -Lernen lernen-

Am Montag, 13.06.2016, fand in unserer Schule um 19.00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Lernen lernen“ statt. Unsere Schulelternsprecherin, Frau M. Oliveri, hatte das Angebot des gemeinnützigen Vereins LVB Lernen e.V. aus Berlin angenommen unsere Elternschaft über wichtige Aspekte des Lernens und Lernerfolgs zu informieren.
Eine erfahrene Lerncoachin referierte und bezog die Anwesenden aktiv in ihren Vortrag mit ein.

Konkret ging es um

* Lernmethodik:     Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind

* Motivation:          Praktische Tipps zur Überwindung von “ Null-Bock-Phasen“

* Lerntypen:          Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp ihr Kind entspricht

* Kommunikation:  Elterrn und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit

* Hausaufgaben:    Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten.

Die Referentin berichtete aus ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Lernen und Lernmotivation und stellte Kontaktmöglichkeiten vor, wo man sich entsprechendes Info- und Arbeitsmaterial beschaffen kann.

lernenlernen_lbv_01_cut_web

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »