Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

28. Jan 
Präsentation des Praxistages
29. Jan  bis 31. Jan 
Methodentrainingstage
31. Jan 
Ausgabe der Halbjahreszeugnisse
3. Feb  bis 5. Feb 
Besinnungstage 7c+7d
5. Feb  bis 7. Feb 
Besinnungstage 7a+7b
17. Feb  bis 21. Feb 
Winterferien
24. Feb 
frei, beweglicher Ferientag (Rosenmontag)
25. Feb 
frei, beweglicher Ferientag (Fastnachtsdienstag)
2. Mrz  bis 4. Mrz 
Besinnungstage in Vallendar 8c und 8d
4. Mrz  bis 6. Mrz 
Besinnungstage in Vallendar 8a und 8b
9. Mrz  bis 20. Mrz 
zwei Wochen Blockpraktikum Praxistag 8c und 8d
11. Mrz  bis 13. Mrz 
Klassenfahrt 6c
, Ort: Jugendherberge Mayen
16. Mrz  bis 18. Mrz 
Klassenfahrt 6d
19. Mrz 
Beginn des Praxistages
26. Mrz 
„Girls und Boys-Day“
27. Mrz 
Elternsprechtag
6. Apr  bis 8. Apr 
frei, beweglicher Ferientag
9. Apr  bis 19. Apr 
Osterferien
1. Mai 
frei (Maifeiertag 1. Mai)
26. Mai 
ab 19 Uhr Elternabend für Klassen 8a, und 8b „Informationen zum Betriebspraktikum in der Klassenstufe 9“
26. Mai 
Sportfest auf „Schmitzers Wiese“
1. Jun 
frei, Pfingstmontag
10. Jun 
Ausgabe der Zeugnisse der Klassenstufe 6
22. Jun  bis 26. Jun 
Segelfreizeit in den Niederlanden
26. Jun 
Schulentlassung der Klassen 9c, 9d, 10a, 10b und 10c
29. Jun 
ab 16.00 Uhr „Kennenlern-Nachmittag“ neue Klasse 5
3. Jul 
Ausgabe der Jahreszeugnisse, letzter Schultag vor den Sommerferien

Be smart-don’t start

 Bereits zum 4. Mal nimmt die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus an dem bundesweiten

Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

teil.  In diesem Jahr sind es  stolze elf Klassen der Jahrgangsstufen sechs bis zehn, die sich von dem  12. November bis zum 26. April 2013 verpflichten, nicht zu rauchen. Wir begleiten sie auf diesem Weg.

Elterninformationsabend zum Thema Suchtprävention

Am Donnerstag, den 10. Mai findet am Standort Weißergasse um 18.30 ein Informationsabend zum Thema

Suchtprävention bei Jugendlichen

statt. Durchgeführt wird er von einem Kriminalhauptkommissar des Polizeipräsidiums Koblenz, der jahrelang in der Drogenfahndung tätig war.

Im Rahmen der Projekttage, die zur Zeit in den Klassen 8 zum Thema „Sucht“ durchgeführt werden, soll Ihnen dieser Informationsabend sowohl aktuelle Informationen zum Drogenkonsum bei Jugendlichen, als auch Informationen über das Präventionsprojekt an der Schule liefern.

Elterninformationsabend zum Thema „Computerspielsucht“

Mein Computer          –        Mein bester Freund

 

Für den Elterninformationsabend am 13. September stellten  Frau Müssenich und Frau Radermacher von der Regionalen Fachstelle Glücksspielsucht ihr Know-How zur Verfügung. In besagter Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes sind beide neben der Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen auch für die Kooperation mit Selbsthilfegruppen, für Präventionsprogramme an Schulen oder in einzelnen Schulklassen verantwortlich.

An diesem Elternabend befasste der Vortrag sich inhaltlich zunächst mit dem Suchtbegriff und der Suchtentstehung allgemein, Begriffe, die von Frau Müssenich mit Hilfe multifaktorieller Modelle erklärt wurden.

Frau Radermacher informierte das Auditorium anschließend über Formen der Computersucht, wie zum Beispiel Online-Spiele oder PC-Spiele.

Sie gab detaillierte Beschreibungen des Online-Spiels „World of Warcraft“ und von Browsergames wie „Farmville“, die zu einem regen Austausch innerhalb des Publikums führten.

Großes Interesse zeigten die Zuhörer auch für die Informationen über unterschiedliche Risikofaktoren beim Spielen solcher Computer-Spiele sowie für die  Alarmsignale entstehender Computersucht. Als Suchtmerkmale wurden Kontrollverlust und Vernachlässigung der eigenen Person und des Umfeldes beispielhaft angeführt.

Der Vortrag endete mit wertvollen Tipps für die Eltern, was man präventiv, aber auch im Falle auftretenden Suchtverhaltens bei den eigenen Kindern machen kann.

Projekte zur Suchtprävention

Ab Klasse 6:

Jährliche Teilnahme an dem bundesweiten Nichtraucher-Wettbewerb „Be smart-don’t start“

Klasse 7:

„Vom Genuss zur Sucht

Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention Koblenz versucht durch dieses Projekt die Persönlichkeit Jugendlicher durch Aufklärung und Informationen zu stärken, um möglichem Suchtverhalten präventiv entgegenzuwirken. Fragestellungen wie „Was ist Sucht?“ und „Wie schnell wird Genuss zur Sucht?“ werden schülernah thematisiert.

 

Darüber hinaus werden aktuelle Angebote, wie Theaterstücke oder Kinovorführungen zum Thema Sucht besucht.

 

Elterninformationsabende

November 2010:  Gesprächsleitfaden zum Thema Alkohol

DEMNÄCHST:        Septemper 2011: Computerspielsucht

Be smart – don’t start

be_und_smart

Es ist wieder soweit.

Auch dieses Jahr nehmen Klassen der Clemi an dem bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen teil.

Vertraglich haben sich die Schülerinnen und Schüler verpflichtet von November bis April nicht zu rauchen.

Besondere Chancen einen Preis zu gewinnen besteht bei den Klassen, die dieses Jahr  zum wiederholten Mal an dem Wettbewerb teilnehmen.

Wir wünschen den Klassen 6a, 7b, 7c, 8b und 8c viel Glück!