Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

28. Mrz 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
28. Mrz 
Girls' and Boys'Day
4. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
5. Apr 
Elternsprechtag
11. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
17. Apr  07:55 - 13:05 Uhr
letzter Termin für Antrag auf "freiwillige Wiederholung"
18. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
2. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
2. Mai  bis 3. Mai 
beweglicher Ferientag
9. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
9. Mai 
Fahrt nach Verdun
14. Mai  07:55 - 13:05 Uhr
"Knigge im Job" für 8d
15. Mai  07:55 - 13:05 Uhr
"Knigge im Job" für 8c
16. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
17. Mai  07:00 - 20:00 Uhr
Wandertag WPF9,WPF10,Kl.9 Französisch
20. Mai  bis 24. Mai 
Segelfreizeit
20. Mai  08:30 - 14:00 Uhr
Wandertag 5b und 9b
, Ort: Wildpark Gackenbach
21. Mai  19:00 - 21:00 Uhr
Elternabend "Betriebspraktikum" für 8a und 8b
23. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
31. Mai 
beweglicher Ferientag
6. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
7. Jun 
Ausgabe der Zeugnisse der 6er Klassen
11. Jun  bis 13. Jun 
Für GTS-Schüler: kein Mittagessen
13. Jun 
Allgemeiner Schulwandertag
13. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
18. Jun 
für GTS Schüler wird Mittagsessen auf dem Schulhof gegrillt
19. Jun 
kein GTS - schulfrei außer Abschlussklassen
19. Jun 
Schulentlassung Abschlussklassen 9d, 9e, 10a, 10b,10c
21. Jun 
beweglicher Ferientag
24. Jun 
Schulbuchrückgabe
24. Jun  16:00 - 18:00 Uhr
"Kennenlern-Nachmittag" neue Klasse 5
26. Jun 
Sportfest
, Ort: Oberwerth
27. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
28. Jun 
letzter Schultag
9. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
Nachprüfungen
12. Aug 
erster Schultag
13. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
erster Schultag der 5er Klassen
15. Aug 
Praxistag 9c und 9d
19. Aug  bis 30. Aug 
HWK-Praktikumswochen I-Schüler Klasse 8c n. 8d
22. Aug 
Praxistag 9c und 9d
29. Aug 
Praxistag 9c und 9d
5. Sep 
Praxistag 9c und 9d
12. Sep 
Praxistag 9c und 9d
19. Sep 
Praxistag 9c und 9d
26. Sep 
Praxistag 9c und 9d
3. Okt 
Praxistag 9c und 9d
10. Okt 
Praxistag 9c und 9d
17. Okt 
Praxistag 9c und 9d
24. Okt 
Praxistag 9c und 9d
7. Nov 
Praxistag 9c und 9d
14. Nov 
Praxistag 9c und 9d
21. Nov 
Praxistag 9c und 9d
28. Nov 
Praxistag 9c und 9d
5. Dez 
Praxistag 9c und 9d
12. Dez 
Praxistag 9c und 9d
19. Dez 
Praxistag 9c und 9d
24. Feb 
beweglicher Ferientag
25. Feb 
beweglicher Ferientag
2. Mrz  bis 4. Mrz 
Orientierungstage Vallendar Kl. 8c, 8d
4. Mrz  bis 6. Mrz 
Orientierungstage Vallendar 8a, 8b

Veranstaltungstechnik-AG sucht neue Mitglieder

Die Veranstaltungstechnik-AG sucht neue Mitglieder!!!

Zur Verstärkung der AG sind interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6 zur Mitarbeit aufgerufen!
Treffpunkt: Donnerstags, 13.15 Uhr – 14.45 Uhr im Musiksaal

Die wichtigste Aufgabe der AG ist die Betreuung und Pflege der schuleigenen Beschallungs- und Lichtanlage bei schuleigenen Informationsveranstaltungen, Weihnachtsmarkt, Fastnachtsfeier, Abschluss bzw Entlassungsfeier der neunten u. zehnten Klassen, Theateraufführungen der Theater AG, Jobbörse, Kulturabend, Schulfest, Kennenlernnachmittag der neuen Klassen 5 usw……)

Weitere Informationen findest du auf der Seite der Veranstaltungstechnik-AG

Die Mitglieder der AG freuen sich auf deine Mitarbeit!!!

Öffnungszeiten der Schülerbücherei

Im Schuljahr 2017/2018 ist die Schülerbücherei an vier Tagen in der Woche für euch geöffnet:

Montag und Dienstag, 2. große Pause

Donnerstag und Freitag, 1. große Pause

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Frau Endres, Frau Kamp & die Schülerbücherei-AG

Vortrag zum Thema -Lernen lernen-

Am Montag, 13.06.2016, fand in unserer Schule um 19.00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Lernen lernen“ statt. Unsere Schulelternsprecherin, Frau M. Oliveri, hatte das Angebot des gemeinnützigen Vereins LVB Lernen e.V. aus Berlin angenommen unsere Elternschaft über wichtige Aspekte des Lernens und Lernerfolgs zu informieren.
Eine erfahrene Lerncoachin referierte und bezog die Anwesenden aktiv in ihren Vortrag mit ein.

Konkret ging es um

* Lernmethodik:     Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind

* Motivation:          Praktische Tipps zur Überwindung von “ Null-Bock-Phasen“

* Lerntypen:          Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp ihr Kind entspricht

* Kommunikation:  Elterrn und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit

* Hausaufgaben:    Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten.

Die Referentin berichtete aus ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Lernen und Lernmotivation und stellte Kontaktmöglichkeiten vor, wo man sich entsprechendes Info- und Arbeitsmaterial beschaffen kann.

40 Jahre Schüleraustausch – Clemis unterwegs nach Nevers – Frankreich

Nachdem im Jahr 2014 französische Schülerinnen und Schüler in Koblenz unsere Gäste waren, besucht in diesen Jahr wieder eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler, die Französisch als 1. oder 2. Fremdsprache belegen, eine Woche unsere Partnerschule in Nevers.
Wir freuen uns auf eine spannende und erlebnisreiche Zeit in der Schule und in den Gastfamilien. Neben vielen Ausflügen steht auch Unterricht in französischer Sprache auf dem Stundenplan.

Sicherlich wird aber in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum Erwähnung finden:

Zum 40. Mal in Folge findet dieser Austausch mit dem Collège Les Loges in Nevers, der Partnerstadt von Koblenz, statt.

Herzlichen Dank an alle, die diesen Austausch ermöglicht und über die ganzen Jahre zum Gelingen beigetragen haben!!!

Unsere Reise beginnt am Mittwoch, 15. April,  um 7:30 Uhr, gegen 18 Uhr werden wir in Nevers ankommen.

Wir informieren Sie an dieser Stelle fortlaufend über die Erlebnisse vor Ort!

Klassenfahrt der 9a und 9b nach Grou/NL

Nach einer angenehmen Fahrt erreichten wir unser Ziel Grou.

Bei bestem Segelwetter fuhren wir am Dienstag von Grou mit Segelbooten und Motorbooten auf das Pikmeer, einen wunderschönen Binnensee im Norden der Niederlande. Am Mittwoch besuchten wir Amsterdam. Am Donnerstag folgten weitere Wassersportaktivitäten rund um das Haus.

Am Freitag mussten wir leider die Heimreise antreten und erreichten gegen 15:30 Uhr Koblenz.

School of Rock

plakat_sof_20131021

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Samstag, 13. März 1943: 149 Sinti  – Kinder, Frauen und Männer  – werden vom  Hauptbahnhof Koblenz aus in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert.

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Deportation der Koblenzer Sinti standen die Sinti und Roma im Mittelpunkt der Veranstaltungen zum Holocaust-Gedenktag am 27.Januar.
Im Rathaus zeigte der Förderverein Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Koblenz die Ausstellung „Die Überlebenden sind die Ausnahme  –  der Völkermord an Sinti und Roma“.
Diese Ausstellung besuchten wir, die Klasse 10a, mit unseren Lehrerinnen Frau Bock
und Frau Schwamm am 25. Januar 2013.

Herr Joachim Hennig, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Mahnmal, informierte uns im Rathaussaal zunächst über die Geschichte der Sinti und Roma und berichtete dann über die Diskriminierung, Entrechtung, Verfolgung und Ermordung der „Zigeuner“durch die Nationalsozialisten. Ein  Schwerpunkt seines Referats war die Verfolgung der Koblenzer Musikerfamilie Reinhardt.
Daweli Reinhardt war erst 10 Jahre alt, als er am 13. März 1943 mit seiner gesamten Familie nach Auschwitz deportiert wurde. Viele seiner Angehörigen wurden ermordet.
Er war einer der wenigen Sinti, die die Torturen des KZ überlebten . Mit 13 Jahren kehrte er mit seinem Bruder an der Hand nach  Koblenz zurück.
Über sein Leben hat er zusammen mit Joachim Hennig ein berührendes  Buch geschrieben, aus dem wir einige Textauszüge lasen. Das Buch heißt „Hundert Jahre Musik der Reinhardts – Daweli erzählt sein Leben.“
Historiker schätzen, dass circa 100 000 Sinti und Roma aus rassistischen Gründen von den Nationalsozialisten ermordet wurden, die Sinti und Roma selbst gehen von etwa 500 000 Menschen aus.
Nach dem Einführungsvortrag von Herrn Hennig und der Beantwortung unserer Fragen besuchten wir in zwei Gruppen die Ausstellung und  beantworteten die Fragen auf unseren Arbeitsblättern.
Wir haben an diesem Vormittag auf anschauliche Weise viele interessante Fakten über die Zeit des „Dritten Reiches“ in Koblenz gelernt und kehrten nachdenklich in unsere Schule zurück.

Felix Egeri, Klasse 10a, und Gabriele Bock

Be smart-don’t start

 Bereits zum 4. Mal nimmt die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus an dem bundesweiten

Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

teil.  In diesem Jahr sind es  stolze elf Klassen der Jahrgangsstufen sechs bis zehn, die sich von dem  12. November bis zum 26. April 2013 verpflichten, nicht zu rauchen. Wir begleiten sie auf diesem Weg.

Romangruppen

Unsere Romane und Erzählungen besitzen auf ihrem Buchrücken ein gelbes Etikett, auf dem sich eine Signatur (= Beschriftung) befindet. Die Signatur für Romane, Erzählungen und Gedichtbände besteht aus einer Gruppennummer (z.B. „02“ für Fantasy) und den ersten drei Buchstaben des Nachnamens des Autors (z.B. „Row“ für Rowling). Auf diese Weise können alle Romane und Erzählungen einer Gruppe im Regal alphabetisch sortiert werden.

Unser Bestand an Romanen und Erzählungen ist wie folgt gegliedert:

Gruppen-
nummer
Romankategorie
01 Abenteuer
02 Fantasy/ Märchen/ Sagen
03 Filmbuch
04 Fremdsprachiger Roman
05 Historischer Roman
06 Humor/ Comic
07 Klassiker
08 Krimi/ Thriller
09 Mädchen
10 Problembuch

 

Unsere Romanreihen (mit unterschiedlichen Autoren) sind unter folgenden Signaturen zu finden:

Signatur Romanreihe
01 Piz Pizza-Bande
07 Gro Große Autoren
08 Cbt Cbt Thriller
08 Fra Die drei Fragezeichen
09 Fre Freche Mädchen – Freche Bücher

Sachbuchgruppen

Unsere Sachbücher und Zeitschriften besitzen auf ihrem Buchrücken ein weißes Etikett, auf dem sich eine Signatur (= Beschriftung) befindet. Die Signatur für Bücher aus dem Bereich „Sachbücher und Zeitschriften“ besetht aus der Abkürzung des Themengebietes (z.B. „Mat“ für Mathematik) und einer fortlaufenden Nummer (z.B. „002“).

Unser Bestand an Sachbüchern und Zeitschriften ist wie folgt gegliedert:

Abkürzung Sachbuchgruppe
All

Allgemeine Nachschlagewerke

BioM Biologie – Mensch
BioP Biologie – Pflanzen
BioT Biologie – Tiere
BioU Biologie – Umwelt allgemein
Com Computer
Deu Deutsch
Eng Englisch
Erd Erdkunde
Frz Französisch
Ges Geschichte
Kun Kunst
Mat Mathematik
Mus Musik
Naw Naturwissenschaften (Physik/ Chemie)
Rat Ratgeber
Rel Religion
Spo Sport
Wir Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Unsere Sachbuch- und Zeitschriftenreihen sind unter folgenden Signaturgruppen zu finden:

Signatur-
gruppe

Sachbuch-/Zeitschriftenreihe
sg Schon gewusst?
spek Spektrum der Wissenschaft
spot Spot on – Dein Sprachmagazin in easy English
wiw Was ist was?
wwf WWF Magazin