Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

26. Apr 
Praxistag 8d und 8e
26. Apr 
"Girls/Boys-Day", Teilnahmepflicht für die Klassenstufe 7
3. Mai 
Praxistag 8d und 8e
7. Mai  bis 9. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
8. Mai 
Projekt 8d "Knigge im Job"
9. Mai 
Projekt 8e "Knigge im Job"
11. Mai 
beweglicher Ferientag
14. Mai  bis 16. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
16. Mai 
Sportfest
16. Mai  19:00 - 21:00 Uhr
Infoabend "Betriebspraktikum" für 8a, 8b und 8c
17. Mai 
Praxistag 8d und 8e
23. Mai  bis 24. Mai 
HWK-Projekt i-Kinder 7c/7d
24. Mai 
Praxistag 8d und 8e
30. Mai  10:35 - 11:20 Uhr
Zeugnisausgabe Klassenstufe 6
1. Jun 
beweglicher Ferientag
4. Jun  bis 6. Jun 
Klassenfahrt 6b
, Ort: Montabaur
7. Jun 
Praxistag 8d und 8e
12. Jun 
Wandertag
14. Jun 
Praxistag 8d und 8e
15. Jun 
Schulentlassung Klassen 9c, 9d, 10a und 10b
18. Jun 
Rückgabe der Schulbücher 2017/2018
, Ort: Chemie-Raum, EG der Schule
18. Jun  16:00 - 18:00 Uhr
Kennenlern-Nachmittag neue Klassen 5
21. Jun 
Praxistag 8d und 8e
22. Jun 
letzer Schultag, Ausgabe der Jahreszeugnisse der Stufen 5,7,8 sowie 9a, 9b und 9e
7. Aug  08:15 - 11:00 Uhr
Einschulung der 5er Klassen
9. Aug 
Praxistag 8d und 8e
16. Aug 
Praxistag 8d und 8e
23. Aug 
Praxistag 8d und 8e
30. Aug 
Praxistag 8d und 8e
4. Sep 
Job-Börse
6. Sep 
Praxistag 8d und 8e
13. Sep 
Praxistag 8d und 8e
20. Sep 
Praxistag 8d und 8e
24. Sep  bis 28. Sep 
Abschlussfahrt 10b
27. Sep 
Praxistag 8d und 8e
4. Okt 
Praxistag 8d und 8e
11. Okt 
Praxistag 8d und 8e
18. Okt 
Praxistag 8d und 8e
25. Okt 
Praxistag 8d und 8e
1. Nov 
Praxistag 8d und 8e
2. Nov 
beweglicher Ferientag
8. Nov 
Praxistag 8d und 8e
15. Nov 
Praxistag 8d und 8e
22. Nov 
Praxistag 8d und 8e
29. Nov 
Praxistag 8d und 8e
6. Dez 
Praxistag 8d und 8e
13. Dez 
Praxistag 8d und 8e
4. Mrz 
beweglicher Ferientag
5. Mrz 
beweglicher Ferientag
18. Apr 
beweglicher Ferientag

Iria Mavambu liest am besten

Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb 2016 ermittelt

So recht wollte es die Schülerin Iria Mavambu (Klasse 6a) nicht glauben. Da stand sie nun, mit ihrer Siegerurkunde und einem Buchgeschenk in der Hand, und war soeben Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2016 unserer Schule geworden. Mit einer vorbereiteten Textpassage aus John Boynes bewegendem Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“ und ihrer flüssigen und ausdrucksvollen Gestaltung eines unbekannten Textes konnte die Sechstklässlerin die Jury am meisten überzeugen.

Siegerehrung im Vorlesewettbewerb 2016: Konrektorin Frau Schüller mit Schulsiegerin Iria Mavambu (6a)

Siegerehrung im Vorlesewettbewerb: Konrektorin Frau Schüller mit Schulsiegerin Iria Mavambu (6a)

 

Im Oktober 2016 war der Startschuss zum bundesweiten Vorlesewettbewerb, den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels alljährlich durchführt, gefallen. In den 6. Klassen der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus waren die besten Vorleser und Vorleserinnen gekürt worden, die schließlich Anfang Dezember im Schulentscheid gegeneinander „anlasen“. Keine leichte Aufgabe für die vierköpfige Lehrer-Jury, den besten Vorleser zu bestimmen. Bei der Ermittlung des Schulsiegers achteten die Jurymitglieder vor allem auf die Lesetechnik, die Textgestaltung sowie das Textverständnis der Teilnehmer. Konrektorin Frau Schüller zeichnete die Siegerin aus und überreichte ein Buchpräsent im Namen der Schule.

Auf den zweiten Plätzen landeten Christian Künster, 6b („Im Bann des Tornados“), Ly Dinh, 6c („Ein Zwilling kommt selten allein“) und Zeynep Abdulla, 6d („Das Tor zum Garten der Zambranos“). Sie waren als Klassensieger von ihren Klassen und ihren Deutschlehrern/-innen ins Rennen geschickt worden.

Klassensieger im Vorlesewettbewerb: Iria Mavambu (6a), Zeynep Abdulla (6d), Christian Künster (6b) und Ly Dinh (6c)

Klassensieger im Vorlesewettbewerb:
Iria Mavambu (6a), Zeynep Abdulla (6d), Christian Künster (6b) und Ly Dinh (6c)

Für die Schulsiegerin Iria Mavambu geht es nun weiter zum Regionalentscheid der Stadt Koblenz, der im Februar 2017 stattfinden wird. Die Zweitplatzierten, die Klasse 6a sowie die ganze Schul-gemeinschaft drücken Iria die Daumen.

Antolin-Lese-Wettbewerb

Mit Lesen punkten und gewinnen!

So geht’s:

  1. In der Schülerbücherei für den Wettbewerb anmelden!
  2. Antolin-Buch ausleihen!
  3. Buch lesen!
  4. Buch-Quiz auf www.antolin.de machen und punkten!

Wettbewerbszeitraum: 15. Juni – 15. Juli 2015


Wer im Wettbewerbszeitraum die meisten Bücher liest
und die meisten Quizpunkte sammelt, gewinnt!

Es warten spannende Preise!

PS: Unsere Bücherei enthält ca. 200 Bücher, zu denen es ein Buch-Quiz bei Antolin gibt.
Diese Bücher sind mit einem Antolin-Aufkleber markiert. Sicher ist auch ein passendes Buch für dich dabei.

Larissa qualifiziert sich für das Finale in Mainz

Auch in diesem Jahr fand am Hilda-Gymnasium der Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes „Moi, je lis en français“ statt. In Koblenz stellten sich Schüler der 7. und 8. Klassen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz der Konkurrenz. Die aus Französinnen und Franzosen bestehende Jury beurteilte die Leseleistungen und es fiel ihr nicht leicht, die besten Leser zu bestimmen.
Mit ihrer Französischlehrerin Christine Schmidt hatte Larissa Weber, Schulsiegerin der Clemens Brentano Realschule plus, fleißig geübt. So konnte sie sich in ihrer Kategorie Real- und IGS-Schüler behaupten und erzielte hier den dritten Platz. Damit zählt sie zu den Vorlesern, die sich für das Finale in Mainz im Juni 2015 qualifizierten.
Durchgeführt wird „Moi, je lis en français“ vom Partnerschaftsverband Burgund-Rheinland-Pfalz, der bereits beim Regionalentscheid jedem Schüler eine Urkunde und einen Buchpreis zukommen ließ.

5a gewinnt bei „logo! – Eure Wahl“

 

Anlässlich der Bundestagswahl im September 2013 nahm die Klasse  5a an einem bundesweiten Schulaktionstag am 7. Juni 2013 teil.

Bei einer Online-Wahl stimmten ca. 800 Klassen aus ganz Deutschland über Themen ab, die für sie wichtig sind. Für die Schülerinnen und Schüler der 5a war es das Thema Kinderrechte.

Nach der Bundestagswahl wird ein logo!-Kinderreporter die Forderungen der Kinder an die neu gewählten Politikerinnen und Politiker übergeben.

Unter allen teilnehmenden Klassen wurden 10 Geld- und Sachpreise verlost. Die Klasse 5a gewann den 9. Preis, ein Buchpaket mit 20 Büchern.

 

 

Mehr zum Thema:
logo! Schulaktionstag „Eure Wahl“
logo! Kindernachrichten im ZDF

 

Daniela Melis geehrt

Koblenzer Realschülerin erzielte beim DELF-Diplom die höchste Punktzahl
Justizminister Jochen Hartloff lobte Engagement der Schülerin

Feierstunde im Institut Francais in Mainz. Im Rahmen eines Empfangs zum 50. Jahrestag des Elysée-Vertrages, der die deutsch-französische Freundschaft manifestierte, wurden auch die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der letztjährigen DELF-Prüfungen geehrt. Beim DELF-Diplom handelt es sich um ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat, das seit 2005 Jahr für Jahr vom französischen Erziehungsministerium verliehen wird. Das Zertifikat hilft in vielen Situationen, in denen Sprachkenntnisse nachzuweisen sind, zum Beispiel bei Bewerbungen um Ausbildungsplätze, in denen Französisch als Fremdsprache nützlich ist.
Zu den erfolgreichsten DELF-Absolventen des Jahres 2012 gehört Daniela Melis. Die Koblenzerin hatte sich im vergangenen Jahr als Schülerin der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus an der Französisch-Prüfung, bei der alljährlich mehrere tausend Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten in dieser Fremdsprache unter Beweis stellen, beteiligt und dabei das beste Ergebnis aller rheinland-pfälzischen Realschülerinnen und -schüler erzielt.  Die sprachbegabte Koblenzerin – neben Französisch spricht sie Englisch, Italienisch und Russisch  – war auf Einladung der Deutsch-Französischen Gesellschaft in die Landeshauptstadt gereist. Mit dabei auch Schulleiter Joachim Schmitz und Französisch-Lehrerin Ingrid Botzem-Schmidt. An der Feierstunde nahmen ebenfalls ein Schüler eines Gymnasiums aus Konz teil – der Sieger des DELF-Wettbewerbes bei den Gymnasien – und eine Schülerin aus Landau, die Gewinnerin des Bereichs Berufsschulen.
Jean Claude Tribolet, französischer Generalkonsul in Frankfurt, überreichte die DELF-Diplome. Er lobte in seiner kurzen Laudatio das Engagement der diesjährigen DELF-Sieger und stellte die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen in einem ständig weiter zusammenwachsenden Europa besonders heraus. Der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff, der gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken, an der Feierstunde teilnahm, beglückwünschte die DELF-Gewinner im Namen der Landesregierung. Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft überreichten den Preisträgern Geldprämien als Anerkennung für ihre Leistungen.

DELF Ehrung in Mainz_edit

Justizminister Jochen Hartloff (links) beglückwünschte DELF-Gewinnerin Daniela Melis ebenso wie Französischlehrerin Ingrid Botzem-Schmidt und Schulleiter Joachim Schmitz.

„Clemis“ bei DELF-Prüfungen erfolgreich

Großer Erfolg für Schülerinnen und Schüler der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus beim Sprachdiplom des Institut Francais

„Magnifique!“. Mit diesem Lob auf den Lippen reagierte Joachim Schmitz, Schulleiter der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus Koblenz auf ein Schreiben des Instituts Francais in Mainz. Schülerinnen und Schüler seiner Schule hatten sich am DELF-Programm beteiligt und erhielten nach Auswertung der Prüfungen ihre Diplome.

DELF_2012

In einem ständig zusammenwachsenden Europa bildet die Förderung von Fremdsprachen einen Schwerpunkt der Bildungspolitik. Um die Sprache „Französisch“ zu fördern, wurde im Jahre 2005  das „DELF-Programm“ (Diplome d‘Etudes en Langue Française), ein Zertifizierungsprogramm für die französische Sprache, ins Leben gerufen, an dem sich die Koblenzer Realschülerinnen und Schüler beteiligten. Das Diplom, das in über 150 Ländern der Erde anerkannt wird, wirkt sich nicht nur positiv auf die Französisch-Leistungen aus, sondern ist auch in der Wirtschaft und der Berufswelt anerkannt.
Nach langer Vorbereitungszeit – zum Großteil nach Unterrichtsende in freiwilligen Nachmittagsstunden – auf die vom französischen Kultusministerium zentral gestellten schriftlichen und mündlichen Prüfungsteile, absolvierten die jungen Kandidaten das Sprachexamen. Sicherlich kein einfaches Unterfangen. Umso erfreulicher dann das Ergebnis, das das „Institut Francais“ Mainz jetzt der Koblenzer Realschule plus mitteilen konnte. Alle Schülerinnen und Schüler der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus, die die DELF-Prüfung absolvierten, bestanden sie und erhielten die DELF-Diplome: My-Yan Le, Jonny Luu und Eva Senn (alle in Niveau A1), Cheralyn Geruschkat, Tanja Lochmann und Claas Rühl (alle in Niveau A2) sowie Céline Hans, Okan Kurnazcan und Daniela Melis in Niveau B1. Besonders erfolgreich schnitt Daniela Melis ab. Die Zehntklässlerin erreichte im Niveau B1 das beste Resultat aller rheinland-pfälzischen Realschülerinnen und Schüler, die sich an dem Sprachdiplom beteiligten. Verdienter Lohn: Eine Einladung der Deutsch-Französischen Gesellschaft zum Deutsch-Französischen Tag nach Mainz am 22. Januar, in dessen Verlauf sie noch einmal ausgezeichnet und mit einem Geldpreis bedacht werden wird.
Für die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus Koblenz bedeutet die erfolgreiche Beteiligung am DELF-Programm eine Bestätigung ihres jahrzehntelangem Engagements zur Förderung der Fremdsprache „Französisch“. „Unsere Schule bietet das Fach Französisch nicht nur als 2. Fremdsprache an, wie es alle Realschulen plus  machen, sondern als eine von ganz wenigen rheinland-pfälzischen Realschulen plus  auch als 1. Fremdsprache. Der Erfolg bei den DELF-Prüfungen bestärkt uns, auch in Zukunft einen Schwerpunkt unseres Schulprofils auf die Fremdsprachen zu legen“, freute sich Schulleiter Joachim Schmitz über das erfolgreiche Abschneiden der „Clemis“.

Be smart-don’t start

 Bereits zum 4. Mal nimmt die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus an dem bundesweiten

Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

teil.  In diesem Jahr sind es  stolze elf Klassen der Jahrgangsstufen sechs bis zehn, die sich von dem  12. November bis zum 26. April 2013 verpflichten, nicht zu rauchen. Wir begleiten sie auf diesem Weg.

Claudia Rittel gewinnt 1. Preis beim Vorlesewettbewerb in Mainz

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerbs in französischer Sprache in Mainz ging Claudia Rittel, Schülerin der Clemens-Brentano/Overberg Realschule plus als Siegerin in der Kategorie Muttersprachler hervor. Der Landesentscheid fand auch in diesem Jahr im Plenarsaal des Landtags statt, wo sich die Siegerin gegen mehr als zehn Konkurrenten durchsetzen konnte. Wir gratulieren ihr ganz herzlich für ihren Erfolg im Finale !

Clemi gewinnt Landesentscheid beim Erdgaspokal

Die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus gewinnt den Landesentscheid Rheinland-Pfalz des Wettbewerbs um den Erdgaspokal und nimmt am Bundesfinale in Erfurt teil.

Information auf der Homepage des Erdgaspokals

Überblick

Unser Team

Foto

Das Menü

 

Weitere Informationen folgen in Kürze

Vorlesewettbewerb Französisch – Schülerinnen der Clemi setzen sich durch

Beim Bezirksentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in französischer Sprache waren die Schülerinnen der Clemens-Brentano/Overberg Realschule plus sehr erfolgreich: Katharina Jung erzielte den 2. Platz in der Kategorie Realschule +/IGS. Claudia Rittel konnte sich als Siegerin in der Kategorie Muttersprachler durchsetzen.

Der Partnerschaftsverband Burgund-Rheinland-Pfalz organisiert seit 18 Jahren diesen Wettbewerb unter dem Motto: «Moi, je lis en français.» In diesem Jahr stellten sich am Hilda-Gymnasium 32 Schüler aus der ganzen Region der Konkurrenz aus den anderen Schulen.

Die beiden Schülerinnen, die bereits den Vorlesewettbewerb ihrer Schule gewonnen hatten, erhielten eine Urkunde sowie einen Buchpreis. Mitte April fahren sie nun zum Landesentscheid nach Mainz, der im Plenarsaal des Landtages stattfindet.

Seite 1 von 212