Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus Koblenz -kooperative Realschule-

Termine – Kurzübersicht

11. Feb  08:00 bis 22. Feb  - 12:00 Uhr
Anmeldung der Neuen 5er
21. Feb 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
21. Feb  14:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung der Neuen 5er
4. Mrz 
beweglicher Ferientag
5. Mrz 
beweglicher Ferientag
7. Mrz 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
14. Mrz 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
15. Mrz 
Ende der Frist für die Beantragung der Lernmittelfreiheit!!!!!!!
21. Mrz 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
21. Mrz  07:55 - 09:30 Uhr
Känguru- Mathewettbewerb für 5er und 6er Klassen - danach Unterricht nach Plan
28. Mrz 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
28. Mrz 
Girls' and Boys'Day
4. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
5. Apr 
Elternsprechtag
11. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
17. Apr  07:55 - 13:05 Uhr
letzter Termin für Antrag auf "freiwillige Wiederholung"
18. Apr 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
2. Mai  bis 3. Mai 
beweglicher Ferientag
2. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
9. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
9. Mai 
Fahrt nach Verdun
14. Mai  07:55 - 13:05 Uhr
"Knigge im Job" für 8d
15. Mai  07:55 - 13:05 Uhr
"Knigge im Job" für 8c
16. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
17. Mai  07:00 - 20:00 Uhr
Wandertag WPF9,WPF10,Kl.9 Französisch
20. Mai  bis 24. Mai 
Segelfreizeit
20. Mai  08:30 - 14:00 Uhr
Wandertag 5b und 9b
, Ort: Wildpark Gackenbach
21. Mai  19:00 - 21:00 Uhr
Elternabend "Betriebspraktikum" für 8a und 8b
23. Mai 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
31. Mai 
beweglicher Ferientag
6. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
7. Jun 
Ausgabe der Zeugnisse der 6er Klassen
11. Jun  bis 13. Jun 
Für GTS-Schüler: kein Mittagessen
13. Jun 
Allgemeiner Schulwandertag
13. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
18. Jun 
für GTS Schüler wird Mittagsessen auf dem Schulhof gegrillt
19. Jun 
Schulentlassung Abschlussklassen 9d, 9e, 10a, 10b,10c
19. Jun 
kein GTS - schulfrei außer Abschlussklassen
21. Jun 
beweglicher Ferientag
24. Jun 
Schulbuchrückgabe
24. Jun  16:00 - 18:00 Uhr
"Kennenlern-Nachmittag" neue Klasse 5
26. Jun 
Sportfest
, Ort: Oberwerth
27. Jun 
Praxistag der Klassen 8c und 8d
28. Jun 
letzter Schultag
9. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
Nachprüfungen
12. Aug 
erster Schultag
13. Aug  09:00 - 11:00 Uhr
erster Schultag der 5er Klassen
15. Aug 
Praxistag 9c und 9d
19. Aug  bis 30. Aug 
HWK-Praktikumswochen I-Schüler Klasse 8c n. 8d
22. Aug 
Praxistag 9c und 9d
29. Aug 
Praxistag 9c und 9d
5. Sep 
Praxistag 9c und 9d
12. Sep 
Praxistag 9c und 9d
19. Sep 
Praxistag 9c und 9d
26. Sep 
Praxistag 9c und 9d
3. Okt 
Praxistag 9c und 9d
10. Okt 
Praxistag 9c und 9d
17. Okt 
Praxistag 9c und 9d
24. Okt 
Praxistag 9c und 9d
7. Nov 
Praxistag 9c und 9d
14. Nov 
Praxistag 9c und 9d
21. Nov 
Praxistag 9c und 9d
28. Nov 
Praxistag 9c und 9d
5. Dez 
Praxistag 9c und 9d
12. Dez 
Praxistag 9c und 9d
19. Dez 
Praxistag 9c und 9d

Girl´s/Boy´s Day Anmeldung des Betriebes

Anmeldung des Betriebes.2012doc

Geänderte Öffnungszeiten der Schülerbücherei

Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2011/2012 ändern sich die Öffnungszeiten der Schülerbücherei. Wir sind an folgenden Tagen für Euch da:

montags, 1. große Pause
dienstags und freitags, 2. große Pause

Bis zu Eurem nächsten Besuch!

Die Schülerbücherei-AG

Projekt Cyber-Mobbing

In dieser Woche findet in den 8. Klassen ein jeweils 2-stündiges Projekt zu dem Thema Cyber-Mobbing statt.
Cyber-Mobbing ist eine Form des Mobbing, bei der über das Internet oder mit dem Handy meistens Jugendliche beleidigt, belästigt, ausgegrenzt und schikaniert werden. In Schulen stellt Cyber-Mobbing eine ernst zu nehmende Art der Schikane dar, die in den letzten Jahren zugenommen hat.
 Durchgeführt wird dieses Projekt von Frau Radermacher von der Fachstelle für Glücksspielsucht, die besonders mit Präventivarbeit bei Jugendlichen befasst ist.
In diesem Projekt werden anhand einer filmischen Sequenz über den Mobbing-Vorfall an einer Schule die Gründe für Mobbing, die Gefühle der Opfer und die Motive der Täter sensibel herausgearbeitet. Gemeinsam für eine gesunde Schulgemeinschaft zu kämpfen – das ist das Ziel dieses Projekts.

Diversity – Girlpower pur

Am 14.12. fand in der Aula der Universität die Auftaktveranstaltung für das Projekt:

„Diversity“ statt an dem fünfzehn Mädchen unserer Schule teilnehmen.

Die Mädchen bekommen Mentorinnen zugewiesen, die sie bei dem Thema Berufsorientierungund  Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

An der Uni finden für die Mädchen ergänzend  Trainings zum Thema Berufsfindung, Bewerbungs- und Einstellungstests statt.

Unsere Schule freut sich über die tolle Zusammenarbeit mit der Leiterin des Projekts, Frau Böhnke Gudowski. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Im nächsten Jahr wird erneut für das Projekt geworben. Dann können sich Mädchen anmelden, die zum Beispiel in die 9. oder 10. Klasse kommen.

Die Rheinzeitung befragte einige Mädchen zu dem Projekt. Der Artikel erscheint die nächsten Tage in der Rheinzeitung.

Anke Theisen

Medienkatalog der Schülerbücherei jetzt online!

Ab sofort können alle Schüler (und Lehrer) unserer Schule online im

Medienkatalog der Schülerbücherei

nach verschiedenen Autoren, Titeln oder Themen recherchieren. Sämtliche Medien der Schülerbücherei, von Büchern bis zu Zeitschriften und Videos bzw. DVDs, sind hier digital erfasst. Unser Medienkatalog ist dabei in die rheinland-pfälzische Lernplattform „Moodle“ eingebettet, die bereits seit einigen Jahren an unserer Schule eingesetzt wird.

Mit dem online verfügbaren Medienkatalog hat die Schülerbücherei nun einen entscheidenden Schritt in Richtung Modernisierung und Digitalisierung getan. Von nun an hat jeder Schüler die Möglichkeit, bereits am häuslichen PC zu erfahren, welche Medien in der Schülerbücherei zu einem bestimmten Thema oder Autor vorhanden sind, und ob diese Medien derzeit ausgeliehen werden können.

Ermöglicht wurde dieser Schritt durch die langwierige Arbeit der Schülerbücherei-AG, die seit etwa eineinhalb Schuljahren im Rahmen der nachmittäglichen AG sämtliche Medien der Schülerbücherei sortiert, kategorisiert und digital erfasst hat. Dank des unermüdlichen Einsatzes der AG-Schüler und der ständigen Unterstützung durch unseren schulischen IT-Experten Herrn Reif ist der Medienkatalog nun online verfügbar.

Viel Spaß beim Recherchieren!

Sachbuchkategorien

Unser Bestand an Sachbüchern und Zeitschriften ist wie folgt gegliedert:

Abkürzung Sachbuchgruppe
All

Allgemeine Nachschlagewerke

BioM Biologie – Mensch
BioP Biologie – Pflanzen
BioT Biologie – Tiere
BioU Biologie – Umwelt allgemein
Com Computer
Deu Deutsch
Eng Englisch
Erd Erdkunde
Frz Französisch
Ges Geschichte
Kun Kunst
Mat Mathematik
Mus Musik
Naw Naturwissenschaften (Physik/ Chemie)
Rat Ratgeber
Rel Religion
Spo Sport
Wir Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Unsere Sachbuch- und Zeitschriftenreihen sind unter folgenden Signaturgruppen zu finden:

Signatur-
gruppe

Sachbuch-/Zeitschriftenreihe
sg Schon gewusst?
spek Spektrum der Wissenschaft
spot Spot on – Dein Sprachmagazin in easy English
wiw Was ist was?
wwf WWF Magazin

Romankategorien

Unser Bestand an Romanen und Erzählungen ist wie folgt gegliedert:

Gruppen-
nummer
Romankategorie
01 Abenteuer
02 Fantasy/ Märchen/ Sagen
03 Filmbuch
04 Fremdsprachiger Roman
05 Historischer Roman
06 Humor/ Comic
07 Klassiker
08 Krimi/ Thriller
09 Mädchen
10 Problembuch

 

Unsere Romanreihen (mit unterschiedlichen Autoren) sind unter folgenden Signaturen zu finden:

Signatur Romanreihe
01 Piz Pizza-Bande
07 Gro Große Autoren
08 Cbt Cbt Thriller
08 Fra Die drei Fragezeichen
09 Fre Freche Mädchen – Freche Bücher

Stell dir vor, Schulsozialarbeit könnte helfen…

Stell-dir-vor-Schulsozialarbeit-könnte-dir-helfen

Diversity

Anmeldeformular Diversity

Diversity Elternbrief

Selbstbehauptungskurs für Mädchen

Am 14. und 21. September 2011 wurde ein Selbstbehauptungskurs für 13 Mädchen aus den 9 und 10 Klassenstufen durchgeführt. Der Kurs fand an zwei Tagen vormittags von 8.00-14.00 Uhr statt und sollte den Mädchen Inhalte vermitteln, die in der Schule zu kurz kommen, aber sehr wichtig sind. Die Teilnahme war freiwillig. Dieser Kurs wurde von der Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Frauennotruf geplant und durchgeführt.

In dem Kurs lernten die Mädchen, wie man sich selbst gut abgrenzt und mit Bedrängungen von außen konstruktiv deutlich und klar umgehen kann.

Der gezielte konkrete Körpereinsatz und das Einsetzen der Stimme wurden dabei lautstark und mit vollem Körpereinsatz geübt.

Es wurden Techniken vermittelt, die den Mädchen ihre Stärken bewusst gemacht haben, wie sie sich im Falle von Belästigungen gut schützen und helfen können.

Conny Zech, langjährige Mitarbeiterin des Frauennotrufs e.V.,  vermittelte den Mädchen lebenspraktische und lebensnahe Hilfen im Umgang mit Gewalt sowie Grundkenntnisse in Techniken einer wirksamen Selbstverteidigung.

Ziel des Projektes  war es, die Mädchen sensibel zu machen für ihre Rechte als Frau in unserer Demokratie  und selbstsicherer zu werden im Umgang mit im Alltag erlebten grenzwertigen Situationen.

Höhepunkt war die Übung  „Zerschlagen eines Brettes mit der eigenen Hand“. Jeder gelang es ein Brett mit der eigenen Kraft in der Mitte durchzuschlagen. Die Übung machte deutlich was man schaffen kann, wenn man selbst unsicher ist und an seiner Kraft zweifelt.

Den Mädchen hat der Kurs sowie die Mischung  aus praktischen und theoretischen Übungen sehr gut gefallen.  In den Übungen wuchsen viele über sich hinaus. Sie möchten das Erlernte nun gerne an die jüngeren Schüler weitergeben. Hierfür wird sich die Gruppe mit Frau Theisen weiterhin treffen um zu überlegen wie das Erlernte weitergegeben werden kann. Sie haben zurückgemeldet, dass dieser Kurs Grundlagen vermittelt, die jede Frau kennen sollte.

Die Schule bedankt sich herzlich bei Frau Conny Zech für ihre gute und sinnvolle Arbeitals auch bei den Zuschussgebern. Der Frauennotruf ist die richtige Adresse für Frauen die Opfer sexueller Gewalt werden. Die Frauen erhalten dort eine wichtige Hilfe und Beratung.

Finanziert wurde das Projekt aus Teilnahmebeiträgen, Zuschüssen von der Initiative Sicherheit in unserer Stadt, dem Ministerium des Innern für Sport und Infrastruktur in RLP; Leitstelle Kriminalprävention  und dem Förderverein der Schule.

Vielen Dank im Namen der teilnehmenden Mädchen,

Anke Theisen, Schulsozialarbeiterin