Termine – Kurzübersicht

23. Feb 
VERA8 Mathematik
26. Feb  bis 28. Feb 
Orientierungstage Vallendar 8a, 8b, 8c
, Ort: Haus Wasserburg
28. Feb  bis 2. Mrz 
Orientierungstage Vallendar 8d, 8e
, Ort: Haus Wasserburg
28. Feb  bis 2. Mrz 
Klassenfahrt 7c
, Ort: Speyer
7. Mrz  15:00 - 17:00 Uhr
Infotag für Eltern von Kindern mit Förderbedarf
, Ort: Diesterwegschule
15. Mrz 
Mathewettbewerb Känguru
16. Mrz 
Blockpraktikum der Klassen 8c und 8d, danach jeden Donnerstag "Praxistag" bis 13.12.18
20. Mrz  10:45 - 13:00 Uhr
Kinobesuch- Projekt 5er Klassen - vorher Unterricht
23. Mrz 
letzter Termin Antrag auf "freiwillige Wiederholung"
18. Apr  07:55 - 13:05 Uhr
Potenzialanalyse 7c und 7d
, Ort: Schule
19. Apr  07:55 - 13:05 Uhr
Potenzialanalyse 7c und 7d
, Ort: Schule
26. Apr 
"Girls/Boys-Day", Teilnahmepflicht für die Klassenstufe 7
7. Mai  bis 9. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
11. Mai 
beweglicher Ferientag
14. Mai  bis 16. Mai 
HWK-Projekt für i-Kinder 7c/7d
23. Mai  bis 24. Mai 
HWK-Projekt i-Kinder 7c/7d
25. Mai  14:15 - 16:00 Uhr
Zeugniskonferenz Klasenstufe 6
30. Mai  10:35 - 11:20 Uhr
Zeugnisausgabe Klassenstufe 6
1. Jun 
beweglicher Ferientag
4. Jun  bis 6. Jun 
Klassenfahrt 6b
, Ort: Montabaur
15. Jun 
Schulentlassung Klassen 9c, 9d, 10a und 10b
18. Jun 
Rückgabe der Schulbücher 2017/2018
, Ort: Chemie-Raum, EG der Schule
22. Jun 
letzer Schultag, Ausgabe der Jahreszeugnisse der Stufen 5,7,8 sowie 9a, 9b und 9e
7. Aug  08:15 - 11:00 Uhr
Einschulung der 5er Klassen
4. Sep 
Job-Börse
24. Sep  bis 28. Sep 
Abschlussfahrt 10b
2. Nov 
beweglicher Ferientag

Streitschlichtung

Streitschlichterausbildung für Schülerinnen und Schüler aus der 7.-10. Klasse

Wann geht’s los:  

  • Vorbesprechung in der zweiten Woche nach den Sommerferien
  • Einstieg mit Schulungstag und Teamtraining
  • AG- einmal wöchentlich nach den Herbstferien

Ziel:

  • Training und Ausbildung von Streitschlichtern, welche gecoacht werden und in der Methode der Streitschlichtung geschult werden
  • Regelmäßige Teilnahme: positiver Vermerk auf das Zeugnis
  • Institutionalisierung von Streitschlichtung an der Schule und regelmäßige Streitschlichtung
  • Engagement in den Pausen: Streit und Konflikte klären helfen
  • Sensibilisierung für ein Agieren als positive Vorbilder in der Schulgemeinschaft

 

Inhalte:

  • Bausteine der Prävention und Intervention
    • Prävention:
      • Methoden und Übungen aus dem Sozialen Lernen
      • Training von Kommunikationstechniken
  • Intervention
    • Training der Methode „Anders streiten lernen“ (Bensberger Mediationsmodell)
    • Methoden alternativer  Konfliktlösung
    • Coaching und Begleitung der Schülermultiplikatoren
    • Multiplikatoren sollen Konfliktfälle innerhalb der Klasse an uns weitergeben, so dass eine Mediation mit Hilfe der Schulsozialarbeit durchgeführt werden kann.
    • Die Schülerinnen und Schüler werden mit Mediation vertraut gemacht, in der Form, dass sie sie eigenständig anwenden können.

 

Anreize zur Motivation:

  • Zeugnisvermerk: Qualifizierung von sozialen Kompetenzen
  • Bescheinigung über Teilnahme an der Schulung und Teamtraining
  • Anerkennung durch die Lehrerschaft